Die älteren Onlineshopper werden gemeinhin zur Kategorie „Silver Surfer“ gezählt. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich oftmals länger in Offline-Medien wie Zeitungen oder Zeitschriften als in Online-Medien aufhalten.

Diese Tatsache begründet sich mit dem höheren Mass an Vertrauen, welches diese Zielgruppe den Offline Medien entgegen bringt. Ausserdem fühlen sich Silver Surfer durch Online Werbung wie Werbebanner gestörter als jüngere Zielgruppen.

Und doch sind sie gerade für Onlineshops eine interessante Zielgruppe, denn sie verfügen über eine hohe Kaufkraft, haben Zeit und sind gerade mit dem Aufkommen der neuen Touch-Devices wie den Tablets vermehrt aufgeschlossen gegenüber neuen Technologien.

Doch wie spricht man die Silver Surfer optimal an?

Nehmen wir das Beispiel MADELEINE Mode, in deren Onlineshop modeinteressierte Frauen vorwiegend aus der Gruppe der Silver Surfer auf der Suche nach der für sie passenden Kleidung fündig werden.

Seit nun mehr als 20 Jahren zählt MADELEINE zu den nach eigenen Angaben führenden Spezialversendern für hochwertige Damenmode und zeichnet sich dabei aus durch eine konsequenten Orientierung an den spezifischen Bedürfnissen der Kundinnen. Hierbei liegt der Fokus auf Kollektionen und Passformen, die auf die Zielgruppe 45+ ausgerichtet sind.

Hieraus folgt, dass sich Unternehmen diesem spezifischen Mediennutzungsverhalten der Silver Surfer anpassen und beispielsweise MADELEINE Mode in Form von jährlich 25 Millionen Katalogen oder Auftritten in hochwertigen Frauenzeitschriften und Modemagazinen vermehrt auf Print Werbung setzt.

Diese Medien haben den Vorteil, dass sie sich aufgrund der Kombination aus hohem Vertrauen und geringem Störempfinden als Marketingmassnahme für die Silver Surfer besonders gut eignen.

Der Online Auftritt von MADELEINE Mode profiliert sich wie auch der Online Shop der Konkurrenz Peter Hahn durch Übersichtlichkeit, eine relativ grosse Schrift und eine intuitive Bedienung und entspricht somit den Erwartungen potentieller Kundinnen aus der Gruppe der Silver Surfer.

Silver Surfer und Generation Z an der Connect Conference

Zwei der am stärksten wachsenden Kundensegmente sind die ältere Generation, die sogenannten Silver Surfer, und die ganz jungen, die Generation-Z. Onlinehändler, welche diese beiden Kundengruppen speziell und erfolgreich adressieren sind Madeleine Mode und Skate.

Wo liegen die speziellen Herausforderungen und wie geht man mit diesen unterschiedlichen Kundengruppen um? Sind sie überhaupt so unterschiedlich oder gibt es durchaus auch Gemeinsamkeiten?

Zuammen mit den beiden CEOs dieser  Unternehmen gehen wir an der Connect – Digital Commerce Conference diesen und vielen weiteren Fragen nach und werden versuchen, diese auch mit je einem Vertreter dieser Zielgruppen zu validieren.

Nils Degen und Markus Schweingruber

0

Submit a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

There are 0 comments