Rückblick: Programm Konferenz 2020

09:00 – 09:15 Hauptsaal

Begrüssung

Malte Polzin und Thomas Lang von Carpathia begrüssen Sie zur Konferenz und präsentieren einen kurzen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Schweizer Digital Handel.


09:15 – 09:45 Hauptsaal

Keynote: „What does it take to deliver a successful digital transformation?“

J.J. Van Oosten hat als erfahrener digitaler Leader mit Veränderungen in internationalen Unternehmen Erfolgsgeschichte geschrieben. In seiner Keynote geht JJ Van Oosten der Frage nach: „Was braucht es für eine erfolgreiche digitale Transformation?“ Er berücksichtigt dabei den Einfluss von Führung, neue Business Modelle und die konkrete Umsetzung im Unternehmen.


09:45 – 10:20 Hauptsaal

Corona als Game Changer

Dieses Jahr einzigartig an der Connect der Know-how Transfer rund um den digitalen Handel betreffend Chancen und Neuorientierung, welche die Corona-Zeit ergeben und gleichzeitig gefordert hat. Wie Landi, Dosenbach-Ochsner und LeShop diese Zeit nicht nur überstanden, sondern erfolgreich genutzt haben, erzählen uns die drei im Panel.


10:20 – 10:40 Hauptsaal

Die grösste Online-Apotheke Europas im Spannungsfeld zwischen Kunden, Mitbewerbern und Politik

Im 1:1-Interview gibt Walter Hess, Head Switzerland Zur Rose, Einblick in die Expansion der Zur Rose Gruppe und die Bedeutung der verschiedenen Anspruchsgruppen. Er ist in seiner Funktion aktiv in die Entwicklung des E-Health Ecosystems der Zur Rose Group mit länderspezifischen Marktplätzen, Plattformen, Services und Solutions involviert.


10:40 – 11:20 Foyer

Break & get connected

Networking, Standflächen und Side-Tracks


11:20 – 11:40

Keynote: IKEA – The power of people

Ann Ström is talking about the journey of digitalization within IKEA and how a pandemic also can have a positive impacted on this transformation

Ann Ström, Ikea

11:40 – 12:20 Hauptsaal

D2C – wie Marken und Hersteller die Endkunden direkt ansprechen

Im Panel werden die E-Commerce Profis, Niklas Heinen, CEO & Founder von Heinen Lovebrands (odernichtoderdoch), Tatjana Nebel, Director Digital Channel Strategy von Ricola und Samuel Wyss, Director of Transformation von Stadler Form, Einblicke in ihre eigenen D2C Erfolge in drei verschiedenen Branchen FMCG (Fast Moving Consumer Goods), Herstellung von Waren insbesondere Haushaltswaren sowie Textilien und Papeterie generieren.


12:20 – 13:50 Foyer

Mittagspause & get connected

Networking, Catering-Lounges, Standflächen und Side-Tracks


13:50 – 14:20 Hauptsaal

Aus der Nische auf die Überholspur

In seinem Keynote und dem anschliessenden 1:1 Interview wird Marc Zürcher von seiner Erfolgsstory mit dem Onlineshop Mofakult erzählen. Diese hat er als „Töfflibueb“ gestartet und gilt nun als erfolgreicher E-Shop Experte.


14:20 – 14:50 Hauptsaal

Panel: Wachstumspotentiale abseits vom Mainstream

Ceyda Avunduk, SuperMom, Founder & CEO von littlehipstar.com erzählt von der Erfolgsgeschichte ihres 2013 gegründeten Online-Shops für Baby und Kinder Designermode, Schuhe, Accessoires, Spielzeuge und Kinderzimmer-Dekoration von den großartigsten Marken der Welt. Melanie Shaikh zeigt auf, wie man eine Nische erfolgreich bespielen kann, in diesem Fall liegt der Fokus auf Yacht Zubehör. Und Caspar Eberhard setzt mit Appenzeller Gurt einen ganz klaren Fokus auf ein traditionelles Handwerk, das innovativ digitalisiert werden konnte mit einem spannenden Mass-Customizing Ansatz.


14:50 – 15:10 Hauptsaal

Augen auf beim Verkauf über Amazon

Mark Steier ist E-Commerce Journalist und Blogger bei Wortfilter. Früher war Mark Steier selber Seller auf den grossen Marktplätzen Amazon und eBay. Im Jahre 2010 war er mit seinem Account grösster Verkäufer bei eBay Motors. Er hat über 30’000 Transaktionen monatlich abgewickelt und wurde dadurch mit dem Platin-Powerseller-Award ausgezeichnet. Er entschied sich im Alter von 45 Jahren dies zu beenden und sich komplett dem Bloggen zu widmen. Wir sind gespannt, wo wir die Augen besonders offen haben müssen.


Break & get connected

15:10 – 15:50 Hauptsaal

Networking, Standflächen und Side-Tracks


15:50 – 16:20 Hauptsaal

B2B – Potentiale und Herausforderungen im digitalen Zeitalter

Welche Potentiale und Herausforderungen offenbaren sich bei grossen B2B-Händlern in der Schweiz auf Seiten kultureller, organisatorischer aber auch prozessualer und systemtechnischer Sicht mit Blick auf die Marktentwicklung und Kundenanforderung.


16:20 – 17:00 Hauptsaal

K5-Session: Mobile Visions – die Sprengkraft mobiler Interfaces

Jochen Krisch, Branchen-Analyst und -Experte, diskutiert mit Gian-Mattia Schucan, Founder & CEO FAIRTIQ Ltd,  Dominic Millioud, Managing Director Eat.ch by JUST EAT sowie Nina Bühlmann, Leiterin Marketing & Kommunikation bei QoQa.ch die Sprengkraft der mobilen Interfaces.


17:00 – 18:00 Pause; Registrierung Award Gäste & get connected


18:00 – 18:40 Hauptsaal

Digital Commerce Award – Preisverleihung I

Preisverleihung Hauptkategorien Hauptkategorie: B2B Design und User Experience Hauptkategorie: B2B Services und Prozess-Integration Hauptkategorie: Fashion & Accessoires Hauptkategorie: Lifestyle & Hobby Hauptkategorie: Home & Living Hauptkategorie: Electronics & Media Hauptkategorie: Body & Taste


18:40 – 19:00 Hauptsaal

«Vorhölle eCommerce – was Kunden richtig sauer macht!»

Nils Hafner ist internationaler Experte für den Aufbau langfristig profitabler Kundenbeziehungen. Er ist Professor an der Hochschule Luzern und publiziert regelmässig in internationalen Fachzeitschriften zu den Trends des Kundenmanagments. In seinem Panel führt er vor Augen, was die vielzitierte Kundenzentrierung wirklich bedeutet – oder eben nicht.


19:00 – 19:45 Hauptsaal

Digital Commerce Award – Preisverleihung II

Preisverleihung Jury-Preise Teil 2 & Spezialkategorien Jury-Preis: Best Feature Jury-Preis: evecommerce Jury-Preis: Generation Z Spezialkategorie Small Business, Spezialkategorie Marktplätze & Plattformen, Spezialkategorie Omni-Channel & Innovation, Spezialkategorie Brands & Hersteller, Spezialkategorie (Neu) Nachhaltigkeit, Spezialkategorie Start-up, Verleihung Digital Commerce Champion 2020.


20:00 – 20:45 Award Buffet; Registrierung Award-Night Gäste & get connected


20:45 – ca. 23:00 Foyer

Digital Commerce Night – 20 Jahre Carpathia

Krönender Abschluss auch dieses Jahr die Digital Commerce Night, an der bei reichlich Speis und noch reichlicherem Trank die Sieger des Awards gefeiert werden, sich weitere unvergleichliche Networking Gelegenheiten bieten und wir von Carpathia mit der Branche auch unser 20-jähriges Jubiläum feiern dürfen!


Wichtige Infos betreffend Schutzmassnahmen

Selbstverständlich setzen wir alle nötigen Massnahmen zum Schutz der Teilnehmer, Partner und uns selber um. Wir stehen dazu in engem Austausch mit dem Veranstaltungsort und auch den Behörden.

Diese Massnahmen sehen zum aktuellen Zeitpunkt folgendes vor: